FORUMUL PENTRU TRADUCERI TEATRALE

SE CAUTĂ TRADUCĂTORI!

Dragi colegi şi traducători, aici găsiţi condiţiile de participare a Institutului Internaţional de Teatru la Forumul pentru Traduceri Teatrale care va avea loc in perioada 19-29 iunie 2014 in Wiesbaden, organizat în colaborare cu Bienala Teatrală PIESE NOI DE TEATRU DIN EUROPA. Forumul are loc cu sprijinul financiar acordat de Fundaţia Robert Bosch.

 

FORUM THEATERÜBERSETZUNG

ÜBERSETZER GESUCHT!

Liebe KollegInnen und ÜbersetzerInnen,
anbei finden Sie die diesjährige Ausschreibung des Internationalen Theaterinstituts (ITI) zum FORUM THEATERÜBERSETZUNG, das in Kooperation mit der Theaterbiennale NEUE STÜCKE AUS EUROPA 2014 in Wiesbaden vom 19. bis 29. Juni 2014 stattfindet. Das Forum wird von der Robert Bosch Stiftung gefördert. Die Theaterbiennale NEUE STÜCKE AUS EUROPA ist eines der renommiertesten Festivals mit einem einzigartigen Profil: Im Zentrumstehen Theaterautoren aus Europa und ihre Stücke.

Im Rahmen des Festivals findet das FORUM THEATERÜBERSETZUNG statt. Hier stehen die Übersetzungen ausgewählter dramatischer Texte unter Leitung der Übersetzerin Barbara Christ, der Austausch mit den Autoren der Stücke sowie die Proben für die Einrichtung der Lesungen mit Schauspielern im Mittelpunkt. Damit knüpft die Werkstatt an Fortbildungsseminare an, wie sie sich für Übersetzer von Prosa längst etabliert haben, und stellt zugleich die Verbindung zur Theaterpraxis her. In diesem Jahr wird es einen Arbeitsschwerpunkt zu osteuropäischen Sprachen geben.

Die Werkstatt steht acht Teilnehmern offen. Bewerben können sich Dramatik- und Literaturübersetzer mit der Muttersprache Deutsch, die aus den Sprachen der folgenden Länder übersetzen:
Albanien, Belgien (Flämisch), Bulgarien, Estland, Großbritannien, Island, Kosovo, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Niederlände, Norwegen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien und Spanien. Die zu übersetzenden Texte werden im Vorfeld der Werkstatt ausgewählt und den Teilnehmern zugesandt.

Werkstattdauer: 19. - 27.6.2014 (Anreise 19.6. und Abreise 27.6.)

Bewerbungsunterlagen: Kurzes Motivationsschreiben; kurze Biografie inkl. Bibliografie; Arbeitsprobe: Auszug aus einer eigenen Übersetzung Dramatik (dialogische Szene, ca. 5 Seiten) oder Prosa (Dialogpassagen inkl. Erzähltext, ca. 3 Seiten), jeweils mit Original.

Einsendeschluss: 2. März 2014
Alle Bewerber werden bis Ende März benachrichtigt.
Keine Teilnahmegebühr. Kosten für Anreise, Unterkunft, Tagegelder und Theaterkarten werden übernommen.
Bewerbungen und Anfragen richten Sie bitte bevorzugt als E-Mail an:
Frau Andrea Zagorski, Această adresă de email este protejată contra spambots. Trebuie să activați JavaScript pentru a o vedea.
oder per Post an:
Internationales Theaterinstitut Zentrum Deutschland
Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Sus