Die Helden vom Dnister 
Dokumentarfilm von Steffi Wurster, Preview

15. November, 18:30

Das Kino Odeon,

Chisinau, straße Mihai Eminescu, 55

afis posten

 

Im Friedensposten Nr.6 sitzen moldauische, transnistrische und russische Peacekeeper unter einem Dach – Parabel auf das unvermeidbare Miteinander der verschiedenen Lager und gleichzeitig Ausdruck des festgefahrenen Konflikts zwischen der Republik Moldau und Transnistrien. Im Jahr 2016 sollen unter deutschem OSZE –Vorsitz Verhandlungen neu belebt werden.

Ausgehend vom Mikrokosmos des Postens in der Sicherheitszone nähert sich der Dokumentarfilm dem politischen Szenario des Konflikts. Die deutsche Filmemacherin versucht sich ein Bild zu machen. Sie befragt Anwohner und hört die Versionen der Politiker beider Seiten. Sie beobachtet die Idylle am Posten, die Fähre, die beide Ufer verbindet, die Perspektivlosigkeit in den Dörfern. Das gute Zusammenleben der Menschen steht in einem aberwitzigen Kontrast zu den unversöhnlichen Positionen der politischen Akteure. Worin besteht der Konflikt heute überhaupt, nach 25 Jahren Konfliktlösung? Der Film reflektiert die aktuellen Friedensbemühungen - die Potentiale, aber auch Grenzen einer Konfliktlösung, die nicht zuletzt den Menschen auf beiden Seiten des Flusses zugute kommen muss. In der Verschränkung von großer und kleiner Erzählung sucht der Film nach Grundmustern, die den Konflikt am Leben halten und unser Denken bestimmen.


In der anschließenden Diskussion werden Aspekte der im Film thematisierten Inhalte aufgegriffen. Der Blick der Filmemacherin von außen, Blicke von innen - Perspektiven von links und rechts des Flusses. Jeder hat sein Bild der Realität, je nachdem von wo er schaut. Wie können die verschiedenen Sichtweisen in einen fruchtbaren Dialog treten? Konzepte der Kunst und Zivilgesellschaft, Politikstrategien - auf welchen Ebenen lassen sich Perspektivwechsel und neue Denkansätze austesten?


Das Projekt wurde von der Robert Bosch Stiftung, dem Berliner Senat und der Stiftung Kunstfonds gefördert. Produktionsfirma KOBERSTEIN FILM


“Upon what basis then can we divide the
intrinsically complex and indivisible world? One
thing is clear; we can distrust from the start any
simple solution.” Richard Hartshorne, 1949

 

Moldawische Surrealisten Ausstellung !
beim Kunsthaus NEKST, Meiningen
vom 9. September bis zum 9. Dezember

ausstellung germany

20729704 1965984323658222 4511898722236827031 n

Wenn Du Sozialaktivist bist, könnte es sein, dass Du früher oder später überlegst, einen Film zu drehen. Der Film ist ein sehr kraftvoller Mechanismus, der Dir hilft, eine Veränderung herbeizuführen. Der Schwerpunkt des Workshops liegt auf viralen Webclips. Ebenso werden wir die Grundprinzipien einer emotionalen Erzählweise analysieren. Nach Absolvierung des Workshops werdet Ihr imstande sein, einen Film nicht nur als Entfaltungsmöglichkeit für euer Marketing einzusetzen, sondern auch dazu, von eurer Erfahrung als Aktivist oder Mitarbeiter einer NGO zu berichten. Der Workshop wird vom deutschen Regisseur Gregor Hutz geleitet.

Call for Participation
Cultural Startups for Festival “Startup Kultur” in Kyiv
Georgia, Republic of Moldova


The Goethe-Institut Ukraine together with izone are announcing a call for participation in the Startup Kultur Festival, which will be held from September 30th until October 1st in Kyiv. The Startup Kultur is an interdisciplinary festival for creative and social startups. Over two days in Kyiv, Ukrainian and international startups will showcase their projects, learn tricks and tools of the trade from experts in fields of entrepreneurship, communication and startup development, as well as network, play, and party. The participation in Startup Kultur Festival is free of charge.

19756691 1575311809166329 1781450415509188040 n

Das deutsche Kulturzentrum AKZENTE, Ambassade de France en Moldavie und Alliance Française laden ein!!!

magnificii

 

Wir laden Sie zur Premiere des Theaterstückes Die Glorreichen / Magnificii herzlich ein!

22. Juni 2017, um 19:00 Uhr

Centrul Național de Educație prin Artă (CNEA), Chișinău, Str. Serghei Lazo 23

Die Glorreichen / Magnificii ist ein moldauisch – deutsches Theaterprojekt. Die Entwicklung des Theaterstückes und des Spieles basieren auf dem legendären Westernfilm „The Magnificent Seven”.